Termine

  • Fraktionssitzung, öffentlich
    am 13 Januar 2020 um 18:30
    @ Kolpinghaus

  • auch auf Facebook...
    Fragen an die Fraktion

    Wahlchronik

    Kommunalwahl 1924:
    Stimmen Anteil Sitze Ratsmitglieder „Überpartei“
    910   5 Eduard Löser
    Paul Imhäuser
    Richard Lütticke
    Emil Feldmann

     

    Kommunalwahl 1929:
    Stimmen Anteil Sitze Ratsmitglieder „Überpartei“
    942   5 Eduard Löser
    Paul Imhäuser
    Richard Lütticke
    ?
    ?

     

    Kommunalwahl 1933
    Stimmen Anteil Sitze Ratsmitglieder „Überpartei“
    1511   7 Eduard Löser
    Richard Lütticke
    Dr. med. Adolf Brüser
    Josef Wurm
    Emil Kemper sen.

     

    Kommunalwahl 1952
    Stimmen Anteil Sitze Ratsmitglieder „FDP“
    1.102 18,90% 5 Dr. Brüser
    Rogge
    Saska
    Fasel
    Klute

     

    Kommunalwahl am 28.Oktober 1956
    Stimmen Anteil Sitze Ratsmitglieder „FDP“
    780 12,70% 3 Martin Maag (Fraktionsvorsitzender)
    Kurt Imhäuser
    Heinrich Siepe
    Besonderheit: Da laut Schnellbrief des Innenministers des Landes NW eine Wählergemeinschaft keine Partei war, durfte sie nicht an der Kommunalwahl teilnehmen. Aus diesem Grunde traten die Unabhängigen auf die Liste der FDP an, wurden als „FDP“ geführt, warben jedoch auf den Plakaten als „Unabhängige Wählergemeinschaft“.

    Besonderheit: Die Wahl war ursprünglich für den 04. November 1952 angesetzt worden. Mit einem Schnellbrief des Innenministers vom 04.09.1952 wurde jedoch der Wahltermin kurzfristig vom 04.11. auf den 28.10. vorverlegt, „um ein Zusammentreffen des ursprünglich festgesetzten Wahltages der Allgemeinen kommunalen Neuwahlen mit dem Sonntage, an dem in den evangelischen Kirchen des Reformationsfestes in Nordrhein Westfalen gedacht werden soll, zu vermeiden, ist der Wahltag vom 04. November 1956 auf den 28. Oktober 1956 vorverlegt worden…“

    Kommunalwahl am 19. März 1961
    Stimmen Anteil Sitze Ratsmitglieder „UW“
    1.207 17,30% 4 Kurt Imhäuser (Fraktionsvorsitzender)
    Hans Werner Orb
    Heinrich Siepe
    Anton Sondermann
    Besonderheit: Unsere damals “Unabhängige Wähler” (UW) genannten Vorgänger hatten eine „Arbeitsgemeinschaft“ mit dem einzigen Ratsmitglied der Zentrumspartei, Herrn Franz Stork, gebildet.

     

    Kommunalwahl am 27. Septmeber 1964
    Stimmen Anteil Sitze Ratsmitglieder „UWG“
    973 13,30% 3 Kurt Imhäuser (Fraktionsvorsitzender)
    Guido Senger
    Anton Sondermann

     

    Kommunalwahl am 09. November 1969
    Stimmen Anteil Sitze Ratsmitglieder „UCW“
    1.454 14,50% 5 Kurt Imhäuser (Fraktionsvorsitzender)
    Guido Senger
    Josef Wurm
    Karl-Ludwig Sondermann
    Friedrich Kaufmann

     

    Kommunalwahl am 04. Mai 1975
    Stimmen Anteil Sitze Ratsmitglieder
    1.831 13,90% 5 Aloys Zeppenfeld (Fraktionsvorsitzender)
    Friedrich Kaufmann
    Lothar Rosemeyer
    Josef Wurm (bis 12.02.1976)
    Karl-Josef Kemper (bis 09.11.1977)
    Klaus Harnischmacher (ab 01.04.1976)
    Dr. Eugen Bonzel (ab 23.11.1977)

     

    Kommunalwahl am 30. September 1979
    Stimmen Anteil Sitze Ratsmitglieder
    1.376 11,60% 5 Dr. Eugen Bonzel (Fraktionsvorsitzender)
    Klaus Harnischmacher
    Dr. Norbert Kunert
    Bernhard Rölle
    Friedrich Kaufmann

     

    Kommunalwahl am 30.09.1984
    Stimmen Anteil Sitze Ratsmitglieder
    1.776 15,25% 7 Dr. Norbert Kunert (Fraktionsvorsitzender)
    Dr. Eugen Bonzel
    Dr. Ludger Zeppenfeld
    Bernhard Rölle
    Horst Althaus
    Bernward Bleser
    Werner Hoffmann

     

    Kommunalwahl am 01.10.1989
    Stimmen Anteil Sitze Ratsmitglieder
    1.832 15,60% 6 Dr. Norbert Kunert (Fraktionsvorsitzender)
    Reinold Harnischmacher
    Dr. Ludger Zeppenfeld
    Bernhard Rölle
    Horst Althaus
    Bernward Bleser
    Klaus Harnischmacher

     

    Kommunalwahl am 16.10.1994
    Stimmen Anteil Sitze Ratsmitglieder
    2.989 20,20% 8 Dr. Norbert Kunert (Fraktionsvorsitzender)
    Reinold Harnischmacher
    Dr. Ludger Zeppenfeld
    Georg Nieder
    Horst Althaus (verst. am 01.02.1995)
    Gerda Reuber
    Klaus Harnischmacher
    Berthold Schleime
    Udo Baubkus (ab 09.03.1995)

     

    Kommunalwahl am 12.09.1999
    Stimmen Anteil Sitze Ratsmitglieder
    2.164 19,20% 7 Dr. Norbert Kunert (Fraktionsvorsitzender bis 31.03.01)
    Udo Baubkus (Fraktionsvorsitzender ab 01.04.01)
    Dr. Ludger Zeppenfeld
    Georg Nieder
    Eduard Gierse
    Gerda Reuber
    Berthold Schleime

     

    Kommunalwahl am 26.09.2004
    Stimmen Anteil Sitze Ratsmitglieder
    3.394 29,40% 11 Udo Baubkus (Fraktionsvorsitzender)
    Frank Kreinberg (stellv. Fraktionsvorsitzender)
    Dr. Ludger Zeppenfeld
    Georg Nieder
    Peter Lubig
    Gerda Reuber
    Berthold Schleime
    Hubert Maciej
    Werner Pulte
    Dieter Sander
    Bernd Spuhler

    Besonderheit: Erstmals in der Geschichte der UCW hatte die Fraktion einen „offiziellen“ stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden, weil mehr als 10 Sitze errungen wurden.

    Kommunalwahl am 27.09.2009
    Stimmen Anteil Sitze Ratsmitglieder
    2.561 22,70% 8 Udo Baubkus (Fraktionsvorsitzender)
    Frank Kreinberg
    Georg Nieder (2. stellv. Bürgermeister)
    Peter Lubig
    Hubert Maciej
    Werner Pulte
    Klaus-Martin Ohm
    Andreas Zimmermann

    Besonderheit: Erstmals stellte die UCW Olpe einen zweiten stellvertretenden Bürgermeister. Das hätte zwar auch schon 2004, auf Grund des hervorragenden Wahlergebnisses so sein können, aber CDU und SPD hatten damals eine Zählgemeinschaft gebildet, die uns den „zustehenden“ zweiten stellvertretenden Bürgermeister „geklaut“ hat. Im Jahr 2009 bildeten wir dann eine Zählgemeinschaft mit der SPD.

    Kommunalwahl am 25.05.2014
    Stimmen Anteil Sitze Ratsmitglieder
    2204 21.10% 9 Udo Baubkus (Fraktionsvorsitzender)
    Frank Kreinberg (2. stellv. Bürgermeister)
    Georg Nieder
    Peter Lubig
    Andreas Molter
    Werner Pulte
    Klaus-Martin Ohm
    Andreas Zimmermann
    Bernd Spuhler